Erfolgreiche Juleica 2015

Der DITIB Landesjugendverband Württemberg hat in Kooperation mit dem Landesjugendring Baden-Württemberg, dem Fachbereich Interkultur des Stadtjugendring Stuttgart und dem Ministerium für Arbeit und Sozialordnung des Landes Baden-Württemberg seine vierte JuleiCa-Schulung organisiert.

Dabei wurden 27 hoch motivierte Jugendliche aus den Jugendausschüssen unserer Jugendgruppen an zwei aufeinander folgenden Wochenenden Anfang November in der DJH Tübingen zu ehrenamtlichen Jugendleiter-Innen ausgebildet.

Begonnen haben wir mit einem tollen bunten Abend zum gegenseitigen Kennenlernen. Somit war der Grundbaustein für eine gelungene und erfolgreiche Zusammenarbeit bereits gelegt, bevor am Tag danach Jörg Sander, Bildungsreferent für interkulturelle Aufgaben beim Stadtjugendring Stuttgart, die interessanten Grundmodule der JuleiCa abgehalten hat.

Dabei wurden die Fähigkeiten, Kompetenzen und möglichen Führungsstile eines Jugendleiters zunächst theoretisch vorgetragen und anschließend innerhalb von Gruppenarbeiten vertieft erarbeitet. Begleitet wurden diese Themenfelder durch die rechtlichen Grundlagen der Jugendarbeit (Aufsichtspflicht und Haftung), die anhand von Fallbeispielen innerhalb kleinerer Gruppen diskutiert wurden.

Die Module des zweiten Wochenendes wurden komplett durch die Vorstandsmitglieder des Landesjugendverbandes und die dazugehörigen Regionalleiter-Innen abgehalten. Dabei wurden inhaltlich Module zu den Themen „Die DITIB Jugend und ihre Struktur", „Die Beziehung zwischen der DITIB und der DIB" und „Produktive Jugendarbeit – Mavera DITIB Jugend Esslingen" abgehalten. Durch den Vortrag „The Perfect Muslim Leader" wurden die Eigenschaften eines muslimischen Jugendleiters erörtert.

Diese inhaltlichen Module wurden zusätzlich durch eine weitere Seminareinheiten ergänzt, bei der zunächst Probleme, die bei der Jugendarbeit in den Gemeinden vor Ort entstehen können, festgehalten, eine Kategorisierung der Probleme vorgenommen und anschließend Lösungstechniken erarbeitet wurden.

Durch diese JuleiCa-Schulung hat der DITIB Landesjugendverband Württemberg erfolgreich eine weitere Veranstaltung organisiert, um nachhaltige Strukturen landesweit aufzubauen, die Jugendarbeit in den DITIB Gemeinden zu professionalisieren und somit die örtlichen Jugendgruppen zu unterstützen. Denn die Teilnehmer-Innen sind jetzt in der Lage, Jugendgruppen strukturiert führen und leiten zu können. Wir beglückwünschen unsere neu ausgebildeten Jugendleiter-Innen. Sie sind nun stolzer Besitzer der  JuleiCa-Karte.

 

 ditib logo  BDMJhorizontal n